Die Empfindung des Denkens

EmpfindungBild

Die Empfindung des Denkens

Ein Seminar mit Roland Wiese

Anknüpfend an frühere Seminare zum Denken und an die Menschenkunde des Ich, möchte ich zu einer seminaristischen Arbeit  einladen, in der wir die Empfindungswirkung des Denkens etwas genauer untersuchen. Auch der Frage, was eigentlich mit der “Geistselbstberührung des Ich” (Wolf-Ulrich Klünker) gemeint ist,  wollen wir nachgehen.

Als Ausgangspunkt und Arbeitsgrundlage möchte ich ein Kapitel aus dem Buch Die Empfindung des Schicksals von Wolf- Ulrich Klünker nehmen: Karma zeigt sich nicht als Vergangenheitserleben. In der gemeinsamen Textarbeit sollen insbesondere die Art des Denkens und die gefundenen Begriffsformen genauer angeschaut werden. Vor allem soll aber auch anfänglich die jeweils individuelle Wirkung dieser Inhalte und Denkformen wahrgenommen werden.

20.August 2016, 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Anmeldung:Umkreis e.V.

Seminarraum, Auf dem Berg 6, 27367 Horstedt

04288- 928483

umkreis@aol.c Seminarraum,

Auf dem Berg 6, 27367 Horstedt

Kostenbeitrag 25€

Empfindung des Denkens, R.Wiese, 2016-2.d2ocx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s